Skip to main content

Glättbürste für Locken

Es gibt viele unterschiedliche Möglichkeiten seine Haare zu stylen. So kann man aus lockigen und störrischen Haaren eine glatte Haarpracht zaubern oder auch umgekehrt aus glatten Haaren lockigen Haare zaubern.

Empfehlung Apalus® Keramik Glättungsbürste mit Ionen

22,13 € 39,99 €

Zum Angebot

Es gibt viele unterschiedliche Möglichkeiten, wie die Haare in die lockige Form gebracht werden können. Alle in allem sind diese Möglichkeiten jedoch sehr aufwändig und man braucht einiges an Zeit, Arbeit und Übung. Damit man schnell, einfach und ohne Probleme Locken in glatte Haare zaubern kann, kann man ganz einfach auf eine Glättbürste für Locken zurückgreifen.

Was ist eine Glättbürste für Locken?

Eine Glättbürste für Locken ist ein echtes Allround Talent, welches man sowohl für bereits lockige Haare, als auch für glatte Haare anwenden kann. So kann man mit diesen tollen Gerät Locken bändigen oder glatte Haare in Schwung bringen.

Die verschiedenen Aufsätze

Der Name der Glättbürste lässt es bereits verlauten, dass es sich bei dem Gerät um eine Bürste handelt, welche die Haar nicht nur kämmt, sondern gleichzeitig auch glättet. Auf dem Markt gibt es jedoch unterschiedliche Hersteller und verschiedene Modelle, so dass es nicht nur eine Glättbürste für das Glätten der Haare gibt, sondern man auch unterschiedliche Sets kaufen kann. Diese beinhalten unterschiedliche Aufsätze, welche auf die Glättbürste aufgesetzt werden können. So kann eine reine und einfache Glättbürste auch dafür verwendet werden, glatte Haare in eine Lockenpracht zu verwandeln.

Wenn man sich den passenden Aufsatz auf die Glättbürste steckt, dann kann man glatte Haare mit wenigen Handgriffen und wenig Zeitaufwand in lockige Haare verwandeln.

Welche Art der Locken?

Es gibt viele unterschiedliche Arten von Locken, da Locken nicht gleich Locken sind.

Je nach dem was für Locken man haben möchte, muss man sich für einen anderen Aufsatz entscheiden. In einem gut bestücktem Set sind viele unterschiedliche Aufsätze für Korkenzieherlocken, große Locken, kleine Locken und viele andere Arten von Locken enthalten. So kann man sich jeden Tag eine andere Art von Locken auf den Kopf zaubern und die Frisur immer wieder nach Belieben variieren.

Perfekt sitzende Locken

Oft passiert es, das sich die Haare, wenn sie geglättet oder in eine luftige und lockere Form gebracht werden, statisch Aufladen. Zwar sind Locken voluminös und stehen unter Umständen von dem Kopf ab, doch wenn einige Strähnen oder einzelne Haare unschön anstehen und aus der Lockenpracht herausstechen, wird das harmonische und stimmige Gesamtbild der perfekt gestylten Locken gestört. Damit dies nicht passiert, sollte man bei dem Kauf von einer Glättbürste für Locken darauf achten, dass diese mit innovativen Technologien ausgestattet ist, welche dafür sorgt, dass sich die Haar nicht mehr statisch aufladen. So sitzt die Frisur perfekt und man muss sich nicht Unmengen an Haarspray auf den Kopf sprayen, um die rebellischen und statisch aufgeladenen Haare zu bändigen.

Wie zaubert man sich Locken mit der Glättbürste für Locken?

Um sich aus glatten Haaren schöne große, kleine oder Korkenzieherlocken zaubern zu können, sollte man sich in aller erster Linie die Haare waschen und abtrocknen lassen. Wer sich nicht extra die Haare waschen möchte, der kann sich die Haare auch lediglich anfeuchten. Sobald die Haare feucht sind, wird das Netzkabel der Glättbürste an die Steckdose gesteckt, damit sich die Glättbürste aufwärmt. Zuvor ist es jedoch wichtig, dass man sich für einen Aufsatz entscheidet. Dieser muss, bevor sich die Glättbürste für Locken aufheizt, auf diese gesetzt werden. Die Aufheizen des Gerätes benötigt nur wenige Augenblicke, so dass man unmittelbar mit dem Stylen der glatten Haare beginnen kann.

Vorteile von einer Glättbürste für Locken

Warum man ausgerechnet auf eine Glättbürste mit Locken zurückgreifen sollte, wenn es Lockenwickler, Glätteisen und andere Möglichkeiten gibt, der seine Haare in eine Lockenpracht zu verwandeln, ha ganz einfache, simple und logische Gründe.

Zum einen braucht man neben der Glättbürste keine weiteren Geräte, um sich Locken in seine Haare zu zaubern. Dadurch, dass ist der Glättbürste sowohl die glätten der, als auch die kemmende Funktion miteinander vereint sind, wird lediglich dieses eine Gerät zum Stylen der Haare benötigt.

Durch die einfache und äußerst leichte Handhabung der Glättbürste für Locken, muss man zudem keine Angst mehr haben sich zu verbrennen.

Fazit

Mit einer Glättbürste für Locken kann man ganz schnell, einfach und unkompliziert eine tolle Lockenpracht in glatte Haare zaubern. Dank unterschiedlicher Aufsätze kann man sich aussuchen, welche Art von Locken man sich in die Haare zaubern möchte und kann dank tollen Sets immer andere Lockenprachten zaubern.

Bewertung: