Skip to main content

Glättbürste mit viele Vorteile gegenüber einer normalen Haarbürste

Haare waschen, trocknen, bürsten und glätten alles in einem!

Vertraut man besonders den Meinungen vieler Beauty Bloggerinnen, hat die Glättbürste dem klassischen Glätteisen längst den Rang abgelaufen. Die vielen Modelle bieten nicht nur viele Vorteile, sondern sind dabei besonders schonend zum Haar. Natürlich gibt es in diesem Bereich immer mehr Marken, die eine Glättungsbürste in ihr Sortiment aufnehmen. Zunächst gibt es ein paar einfache Grundfunktionen, die jedes gute Modell in jedem Fall besitzen sollte. Dazu zählt neben einer sehr kurzen Aufwärmphase auch hochwertige Bestandteile aus Keramik, die besonders schonend zum Haar sind. Natürlich sollte auch ein maximaler Nutzungskomfort gegeben sein. Eine hochwertige Glättbürste sorgt zudem für eine schonende und gleichmäßige Verteilung der Wärme im Haar.

Neben Reinigten bieten auch Glättbürsten von Anjou diese Vorteile an und setzen auf modernste Technologien, die eine besonders schonende Glättung der Haare gewährleisten.

Glättbürste kaufen ? Worauf muss geachtet werden?

Wer sich für eine Glättbürste entscheidet, tut seinem Haar garantiert etwas Gutes, denn die wärmenden Bürsten sorgen nicht nur für schnelle Glätte bei einer optimalen Hitzeverteilung, sondern hinterlassen im Haar auch noch einen hervorragenden Glanz.

Dennoch lohnt es sich, vor dem Kauf der Bürste die verschiedenen Modelle miteinander zu vergleichen, denn modernste Technik und schonende Keramik sorgt nicht nur für eine lange Lebensdauer sondern auch für gesundes Haar.

Diese Seite bequem vorlesen lassen:

Jedes Jahr wird der Markt an Glättbürsten überflutet, denn die Nachfrage zum herkömmlichen Glätteisen ist riesig. Hier lohnt sich nicht nur der Vergleich, sondern auch die Bewertungen auf verschiedenen Portalen. Oft bieten die Testsieger nämlich eine Menge Mehrwerte und stehen in einem optimalen Preis-Leistungsverhältnis.

Genius Simply Straight Haar-Glätt-Bürste Pink-Schwarz Der Vergleich ist jedoch nicht nur wichtig, um den günstigsten Preis zu bekommen. Auch die Ausgangssituation der eigenen Haarstruktur ist wichtig, denn darauf sollte die Glätt Bürste abgestimmt werden. Natürlich gibt es auch viele andere Punkte, auf die man eventuell beim Kauf Wert legen sollte. Dazu zählt zum Beispiel eine Ausführung in einer praktischen Reisegröße. Diese passt dann nicht nur problemlos in des Gepäck, sondern kann auf City Trips auch mal in der Handtasche verstaut werden. Viele Modelle bieten auch verschiedene Temperatureinstellungen an. Während man bei einem Glätteisen in den meisten Fällen mit einer fest eingestellten Temperatur arbeiten muss, lässt sich bei den Bürsten die Temperatur individuell regeln. Damit wird nicht nur das Haar geschont, sondern man kann seine eigne Routine ideal anpassen.

Auch die Transparenz ist wichtig. Viele Bürsten bieten dies mit einem übersichtlichen Display an, bei welchem man alle wichtigen Daten direkt ablesen kann. Unter anderem werden hier Temperatur und Zeit angezeigt.

Natürlich kommt es bei den Glätteisen Bürsten auch auf die eigentliche Beschaffenheit an. Viele Modelle arbeiten mit der Keramik Technologie, welche nicht nur die Wärme hervorragend verteilt, sondern auch besonders Haarschonend arbeitet.

Natürlich bieten viele Hersteller den Kunden auch kleine Extras zum Kauf an. Taschen oder Haarklammern sind nicht nur nützlich, sondern können auch auf Reisen ein ideales Match sein.

Bewertungen sind vor dem Kauf Wichtig

 

Haarglättungs Bürste AsaveaNatürlich ist es normal, dass man sich beim Kauf einer Glättbürste neben den ganzen Bewertungen und Informationen der einzelnen Modell auch praktische Tipps holen möchte. Idealer Weise kann man dazu die verschiedenen sozialen Plattformen nutzen, denn besonders auf YouTube sprechen und zeigen viele Blogger, wie die Glätt-bürste am besten eingesetzt wird. Hier gibt es nicht nur die besten Anleitungen für schöne Frisuren, sondern auch verschiedene Meinungen zu den unterschiedlichen Modellen. Damit fällt garantiert auch die eigene Kaufentscheidung leichter. Dies ist besonders dann der Fall, wenn man nicht genau weiß, für welche Glätt-bürste man sich entscheiden soll. Das positive daran ist, dass die Beauty Blogger mit ihrer Meinung sehr ehrlich ins Gericht gehen und man sich dort auch gleich anschauen kann, wie die Glätt Bürste richtig angewendet wird. Meistens geben auch in den Kommentaren viele Nutzer ihre Erfahrungen an. Mit diesen ganzen Informationen kann man sich dann garantiert für das richtige Modell entscheiden.

Darum lohnt es sich für jeden, eine Glättbürste zu kaufen

Natürlich ist, wie gesagt, die Glättbürste das neueste Lieblingsgerät vieler Influencer. Manch eine fragt sich aber vielleicht, ob es sich wirklich lohnt, schon wieder ein neues Gerät zu kaufen, nur weil „alle“ davon schwärmen. Für alle Zweifler haben wir einmal aufgelistet, welche Vor- und Nachteile die Glättbürste im Vergleich zu anderen Geräten haben, mit denen man – bzw. frau – seine Haare in Form bringen kann. Für einen besseren Überblick haben wir uns jeweils das Glättungsergebnis, den Zeitaufwand und wie sehr die Haare unter der Behandlung leiden angeschaut.

Glättbürste vs. Haartrockner (Föhn)

Remington Keratin Protect rotierende Warmluftbürste AS8810, 2 Rundbürstenaufsätze,1000 Watt - 6

Glättungsergebnis

Ein normaler Föhn erreicht nur sehr selten eine Temperatur, die höher liegt als 150°C. Bei unkomplizierten Haaren, die nur leicht gewellt oder gelockt sind, oder sich allgemein gut formen lassen, reicht das in der Verbindung mit einer guten Bürste aus, um die Haare glätten zu können. Bei schwierigeren Haaren stößt man hier aber schnell an die Grenzen.
Die besten Ergebnisse, unabhängig vom Haartyp, lassen sich mit dem Föhn bei leicht feuchten Haaren erzielen.

Die Glättbürste hat im Vergleich dazu gleich mehrere Vorteile:

• man hat eine Hand frei, um z.B. Haarsträhnen zu teilen
• die Glättbürste erreicht höhere Temperaturen
• die Glättbürste wird vor allem zum Stylen von trockenen Haaren benutzt und erzielt hier wesentlich bessere Ergebnisse auch bei schwierigem Haar.

Zeitaufwand

Der Zeitaufwand ist mit beiden Geräten ungefähr gleich, wobei beim Haartrockner gleichzeitig geglättet und getrocknet wird.

Belastung für’s Haar

Hier ist das Ergebnis ausgeglichen:
Zwar ist der Föhn aufgrund der niedrigeren Temperaturen grundsätzlich schonender für’s Haar, allerdings muss man beachten, dass mit diesem eher nasse oder feuchte Haare bearbeitet werden, die auf mechanische Belastungen wie Trockenrubbeln oder Bürsten sehr empfindlich reagieren.
Die Glättbürste wird bei trockenem Haar angewandt, es empfiehlt sich allerdings, vor allem, wenn man sie häufig benutzt, ein Schutzspray aufzutragen um die Haare vor Schäden zu schützen.

Glättbürste vs. Glätteisen

Glättungsergebnis

Hier gibt es deutliche Unterschiede zwischen den beiden Geräten.
Das Glätteisen sammelt hier Punkte:

• effektive Ausnutzung der Hitze, dadurch
• besonders gute Ergebnisse bei störrischen oder schwierigen Haaren
• einzige Möglichkeit, um den „Sleek Look“ zu erreichen.
Allerdings kann auch die Glättbürste Punkten, je nachdem, wo man den Schwerpunkt setzt:
• viel leichtere Handhabung durch natürliche Bewegung (Haare bürsten können wir alle)
• auch leicht am Hinterkopf anzuwenden
• der erzielte Look ist viel natürlicher
• die Haare haben mehr Volumen
• keine Gefahr, einen Knick ins Haar zu bügeln

Zeitaufwand

Hier schlägt die Glättbürste das Glätteisen deutlich. Das Aufteilen der Haare zur Bearbeitung mit dem Glätteisen ist sehr aufwändig und zeitintensiv, zudem ist es nicht ganz einfach, auch die Haare am Hinterkopf gründlich und gleichmäßig zu glätten.
Sieger also eindeutig: Die Glättbürste!

Belastung für’s Haar

Beide Geräte erreichen Temperaturen über 150°C, manche können sogar auf über 200°C aufgeheizt werden. Diese Temperaturen sind allerdings bei keinem Haartyp zu empfehlen, da auch niedrigere Temperaturen ausreichen um die Haare zu glätten und die Gefahr für Haarschäden bei so hohen Temperaturen extrem hoch ist.
Dennoch siegt auch hier die Glättbürste, da die Haare der Hitze aus dem Gerät nicht so intensiv ausgesetzt sind wie beim Glätteisen, wo die Haare zwischen zwei Heizplatten gepresst werden.

Die einzelnen Modelle und Testsieger

Bei einer Glättbürste geht es mittlerweile um viel mehr als nur darum, die Haare zu glätten. Neben dem geglätteten Endergebnis geht es nämlich vielmehr auch um die maximale Schonung des eigenen Haares und natürlich der Komfort in der Anwendung. Besonders die Verarbeitung und die Qualität stehen dabei im Vordergrund, denn auch bei einer Glätt Bürste sind die Unterschiede in Leistung, Preis und Qualität groß.

All das, was sich die Nutzerrinnen von einer Haarbürste zum Glätten wünschen, vereinen die Marken Bear Moo, Remington und Anjou. Diese Hersteller bieten nicht nur die besten Eigenschaften ihrer Glätt-Bürsten im privaten Bereich. Ihre Modelle werden auch im professionellen Stylingbereich und in Friseurgeschäften eingesetzt. Besonders in hochwertigen Salons wird nämlich nach und nach auf die Verwendung von Glätteisen verzichtet. Um die Haare zu schonen, wird hier immer wieder zu den Glättbürsten gegriffen.

Überzeugen konnten aber auch die Bürsten der Hersteller MCH, Asavea und Ikoo.

Empfehlung Apalus® Keramik Glättungsbürste mit Ionen

24,92 € 39,99 €

Zum Angebot

Eine bekannte Blogger Community hat sich nun auf das Ergebnis der besten Glättbürsten geeinigt, die alle eine hervorragende Qualität besitzen und besonders schonend zum Haar sind.

Das Glättbürsten Modell von Anjou

Bei dieser Glättungsbürste sind alle positiven Eigenschaften, die Glätt Bürsten generell besitzen können, vereint. Sicherlich verdient landet dieses Modell immer wieder auf Platz 1 der Testsieger. Neben einer modernen Technologie kann man sich bei diesem Modell auch über eine besonders schnell Aufwärmzeit und viele Einstellungsmöglichkeiten freuen, die man individuelle einstellen kann.

Die Glättungsbürste CB 7400 von Remington

Bei dieser Glättende Haarbürste wird besonders das Haar geschont, denn hier kommen hochwertige Keramikborsten zum Einsatz. Das hat einen klaren Vorteil für Nutzer dieses Modells, denn nur ein Bürstenstrich genügt, um ein glattes und glänzendes Finish zu erhalten. Mit drei verschiedenen Temperatureinstellungen kann man die Wärme an die eigene Haarstruktur perfekt anzupassen.

Das Modell von Bear Moo

Bei dieser Glättbürste kommt die Kraft von negativen Ionen zum Einsatz. Diese sorgen nicht nur für ein besonders glattes Endergebnis, sondern auch für einen hervorragenden Glanz. Auf einer leuchtenden LED Anzeige kann man sich beim Glätten gleich zwischen 10 verschiedenen Temperatureinstellungen entscheiden.

Die Glättbürste von Asavea

Bei diesem Modell überzeugt nicht nur die sehr schnelle Aufheizzeit der Glättungsbürste, sondern auch die gleichmäßige Wärmeverteilung während der Glättung.

Auch die verbauten Keramikteile sind besonders schonend zum Haar. Das Highlight dieses Modells ist die im Lieferumfang enthaltende Reinigungsbürste. Diese garantiert eine besonders lange Lebensdauer der Bürste.


Der E-Styler von Ikoo

Mit diese Bürste zum Haare glätten könnte man am besten als praktisch und modern beschreiben und das nicht nur, weil man sich bei dieser Glättungsbürste über verschiedene Farben freuen kann. Die Bürste überzeugt besonders durch die praktische Reisegröße, die wirklich in jeder Tasche Platz findet und dennoch eine maximale Bewegungsfreiheit beim Glätten und stylen zulässt.

Die Glättungsbürste von MCH mit Zubehörpaket

Bei diesem Modell wird besonders auf die empfindlichen Haarspitzen Wert gelegt, denn Dank des doppelten ionischen Generators, werden diese bei jeder Glättung mit der Bürste verschlossen. Diese Methode hat den entscheidenden Vorteil, dass kein Spliss entsteht. 5 verschiedene Temperatureinstellungen lassen jedes Styling zu und die besondere Form der Bürste massiert bei der Glättung auch gleich die Kopfhaut. Neben einer praktischen Aufbewahrungstasche liefert der Hersteller auch gleich einen Reinigungshandschuh für die Bürste mit.

Klein ganz Groß : die Glättbürste von Asavea

Diese Glättbürste zählt zu den kleinsten Modellen, steht mit 23 Keramikteilen den großen Bürsten jedoch in nichts nach. Das sich durch die Keramik die Wärme im Haar optimal verteilt, ist die Anwendung hier besonders einfach und das Ergebnis optimal.An der Seite findet man das Display, wo die Temperatur angezeigt wird.

Fazit

• Glättbürsten eignen sich für alle Haartypen
• Mit einer Glättbürste lässt sich ein natürlich glatter Look erzielen – ein Sleek Look ist allerdings nicht möglich
• Wer ohne großen Zeitaufwand seine Haare morgens oder zwischendurch stylen will, ist mit einer Glättbürste perfekt bedient.

Bewertung:

Kommentare

Lisa 11. Oktober 2017 um 12:27

Was eine super Seite mit so vielen Informationen ich wusste vorher nicht mal das es solch Bürsten überhaupt gibt. Werde Sie mir direkt kaufen. Danke

Antworten

Mira 1. November 2017 um 19:09

Ich suche Glättungs bürsten mit Akku gibt es da welche?

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *