Skip to main content

Glattbürsten im Test

Jeder Mensch auf der Welt hat eine andere Haarstruktur und demnach auch andere Methoden die Haare zu stylen. Wie das oft so ist, möchte man immer das, was man nicht hat und die kommt es, dass Menschen, welche störrische oder von Natur aus gelockte Haare haben, gerne glatte Haare haben wollen. Oft fällt es jedoch auch schwer, störrische und gelockte Haare zu bändigen. Damit dies trotzdem gut und exakt geschehen kann, kann man ganz einfach und ohne Probleme auf eine Glättbürste zurückgreifen.

1234
Apalus® Keramik Glättungsbürste mit Ionen Empfehlung GLÄTTMASTER 3000 SchwabMarken Glättbürste Braun Satin Hair 7 BR750 Glättbürste Naturborsten weiß
ModellApalus® Keramik Glättungsbürste mit IonenHaarglätter Bürste IUQY LilaGLÄTTMASTER 3000 SchwabMarken GlättbürsteBraun Satin Hair 7 BR750 Ionenbürste ohne Kabel Naturborsten weiß
Preis

29,99 € 39,99 €

11,79 € 49,99 €

19,90 €

25,97 € 39,99 €

Testergebnis - - - -
Gewicht350Gramm-398Gramm-
LeistungN/AWatt-75Watt-
Temperaturbereich80℃ und 230℃-120 bis 230°-
Aufheizzeit180Sekunden-90Sekunden-
360° drehbarem Kabel
Temperaturanzeige
Tastensperre
Sicherheitsabschaltung
Inklusive Handschuh
Aufbewahrungstasche
Reinigungsbürste
Preis

29,99 € 39,99 €

11,79 € 49,99 €

19,90 €

25,97 € 39,99 €

Zum Angebot!Zum Angebot!Zum Angebot!Zum Angebot!

Dieser äußerst innovative Trend sorgt dafür, dass Haare ganz einfach und ohne viel Aufwand gebändigt und in Form gebracht werden können.

Was ist eine Glättbürste?

Eine Glättbürste hilft durch die innovative Technologie, mit welcher ein solches Gerät ausgestattet ist, störrische und lockige Haare zu bändigen. Dabei überzeugt die Glättbürste durch eine äußerst einfache und nahezu selbsterklärende Handhabung. Der tolle Nebeneffekt einer Glättbürste ist jener, das die Haare durch die Anwendung nicht beschädigt und beansprucht werden. Deshalb kann eine Glättbürste täglich angewendet werden, ohne dass man Bedenken haben muss, seinen Haaren Schaden zuzufügen.

 

Wie funktioniert eine Glättbürste?

Da es sich bei einer Glättbürste um zwei Geräte handelt, welche zu einem zusammengesetzt sind ist die Abwendung dieses Gerätes sehr einfach und unkompliziert. Denn in der Glättbürste sind, wie der Glättbürste Test herausgefunden hat, sowohl das Glätteisen, als auch die Bürste miteinander vereint. Deshalb wird die Glättbürste auch genau so, wie die beiden einzelnen Bestandteile angewendet. Gehandhabt wird das Gerät so, wie ein herkömmliches Glätteisen, wobei die Handhabung einer Glättbürste noch ein Stück einfacher ist und man sich die Haare schneller stylen kann.

In einem Glättbürste Test wurde herausgefunden, dass es deutlich einfacher ist, eine Glättbürste anzuwenden, als sich seine Haare mit einem Glätteisen zu glätten.

 

Kein Verbrennen

Der Glättbürste Test hat ergeben, dass die Haare mit einer Glättbürste, im Gegensatz zu einem Glätteisen, nicht verbrennen und die Haare perfekt geglättet und in Form gebracht werden.

 

Das Design der Glättbürste im Test

In dem Glättbürste Test wurden unterschiedliche Glättbürsten von unterschiedlichen Herstellern getestet und miteinander verglichen. So wurden in diesem Glättbürste Test einige Merkmale herausgearbeitet, welche in einer jenen Glättbürste vorhanden sind und, welche eine typische Glättbürste ausmachen. Auf den ersten Blick könnte man eine Glättbürste mit einer herkömmlichen Bürste für die Haare verwechseln, da eine Glättbürste genau so aussieht, wie eine einfache Bürste, mit welcher man sich die Haare kämmt. Während eine herkömmliche Bürste jedoch nur mit einem Griff und einem Kopf versehen ist, ist an einer Glättbürste ein Kabel und in der Regel auch ein Bedienerfeld angebracht. Damit der Glättbürste Wärme zugeführt werden kann, wird diese durch ein Netzkabel an eine Steckdose angeschlossen.

Da in dem Glättbürste Test verschiedene Modelle von unterschiedlichen Herstellern miteinander verglichen wurden, konnten die unterschiedlichsten Farben und Designa ausgemacht werden. So kann man sich seine persönliche Glättbürste in den unterschiedlichsten Farben kaufen und sich so in seiner Lieblingsfarbe oder in seinem Lieblingsmuster die Haare glätten, kämmen und gleichzeitig stylen.

Empfehlung Apalus® Keramik Glättungsbürste mit Ionen

29,99 € 39,99 €

Zum Angebot!

Neben einzelnen Glättbürsten wurden in dem Glättbürste Test unter anderem auch praktische Sets getestet, welche nicht nur aus einer Glättbürste, sondern aus vielen spannenden und tollen Extras bestehen. So wurden in dem Glättbürste Test Sets getestet, welche mit unterschiedlichen und variablen Bürstenköpfe ausgestattet sind. So ist man in der Anwendung der Glättbürste nicht beschränkt und kann die unterschiedlichen Köpfe für unterschiedliche Stylings der Haare verwenden. So kann die Glättbürste zum Beispiel nicht nur von Menschen mit störrischen und lockigen Haaren verwendet werden, um diese zu glätten, sondern auch von Menschen mit glatten Haaren dafür verwendet werden, eine Lockenpracht auf dem Kopf zu zaubern.

 

Die Anwendung der Glättbürste

Um die Glättbürste anzuwenden, müssen in aller erster Linie die Haare gewaschen werden. Es ist nicht besonders ratsam die Glättbürste auf komplett nassem Haar anzuwenden, weshalb man die Haare nach dem Waschen zunächst einmal antrocknen lassen sollte. Sobald die Haare etwas angetrocknet sind, kann die Glättbürste in die Steckdose gesteckt werden. Das muss deshalb nicht früher geschehen, weil eine Glättbürste, wie in dem Glättbürste Test herausgefunden wurde, nur wenige Augenblicke benötigt, um sich aufzuheizen.

Sobald die Glättbürste durch das Netzkabel mit dem Stromnetz verbunden ist, muss durch den Temperaturregler, über welchen diese Geräte verfügen, die gewünschte Temperatur gewählt werden. Zwar besteht durch die Glättbürste in der Regel keine Gefahr, dass die Haare beschädigt werden, dennoch sollte man darauf achten die richtige Temperatur zu wählen, welche auf die persönliche Haarstruktur passt. Um die Haare in Form zu bringen, reicht es nun ledeglich aus, die Glättbürste, wie eine normale Bürste anzuwenden und durch das Haar fahren zu lassen. Die Schnelligkeit, in welcher dieser Vorgang geschehen sollte, sollte so erfolgen, dass alle Haare die Wärme der Glättbürste für jeweils zwei Sekunden abbekommen. Während die Haare durch die Wärme der Glättbürste geglättet werden, können die Haare gleichzeitig gestylt und in Form gebracht werden, weshalb einem die Verwendung einer Glättbürste nicht nur Zeit, sondern auch eine jede Menge an Arbeit erspart.

Hier ist noch einmal kurz die Anwendung der Glättbürste in Stichpunkten zusammengefasst

 

  1. Zunächst sollten die Haare gewaschen werden
  2. Anschließend sollten die Haare angetrocknet werden
  3. Möchte man sich die Haare nicht waschen, kann man diese mit einer, mit Wasser befüllten Sprühflasche, anfeuchten
  4. Erst wenn die Haare so angetrocknet oder so befeuchtet sind, dass sie gestyled und geglättet werden können, sollte die Glättbürste angestellt werden
  5. Für das Glätten und das Stylen der Haare kann die passende Temperatur individuell an dem Gerät ausgewählt werden
  6. Alle Haare sollten mindestens zwei Sekunden mit der Wärme der Glättbürste in Kontakt sein, um den besten Glätterfolg zu erlangen

Wie wählt man die richtige Glättbürste für sich aus?

Wie in dem Glättbürste Test herausgefunden wurde, gibt es auf dem Markt viele unterschiedliche Hersteller, welcher Glättbürsten herstellen, weshalb sich dem Käufer eine große und vor allem vielfältige Auswahl an Glättbürsten bietet.

Zunächst einmal ist es wichtig, dass man sich im Voraus überlegt, was man sich von seiner Glättbürste erwartet. Möchte man sich mit dieser ledeglich die Haare glätten und etwas in Form bringen, dann ist es sicherlich ausreichend, wenn man sich für eine einfache Glättbürste entscheidet. Möchte man sich mit dem Gerät viele unterschiedliche Frisuren zaubern und die Haare immer wieder in eine andere Form bringen, kann ein Set Abhilfe schaffen, in welchem viele unterschiedliche Bürstenköpfe enthalten sind.

Möchte man die statische Aufladung der Haare während der Anwendung vermeiden und verhindern, dann kann man sich für eine Glättbürste entscheiden, welche mit dem sogenannten Ionisierungsverfahren ausgestattet ist. Dieses hilft dabei, dass sich die Haare nicht statisch aufladen, womit der unschöne Effekt fliegender Haare gekonnt vermieden wird. Das Ionisierungsverfahren wirkt diesem unschönen Nebeneffekt, welcher bei dem Glätten der Haare auftritt, mit einer negativen Aufladung entgegen, so dass die Haare, nachdem diese in Form gebracht wurden, dort bleiben, wo sie durch die Glättbürste gebracht wurden.

Ein weiterer Punkt, welcher in die Kaufentscheidung mit einbezogen werden sollte, ist die Länge des Netzkabels. Befindet sich ein Spiegel direkt neben einer Steckdose, dann stellt ein kurzes Kabel kein größeres Problem dar. Der Glättbürste Test hat jedoch auch Glättbürsten getestet, welche mit einem langen Kabel ausgestattet sind, so dass man bei dem Stylen der Haare etwas Bewegungsfreiheit hat und nicht an einen Ort und eine Stelle gebunden ist.

Die Vorteile in einem Blick

Die Vorteile von einer Glättbürste, welche in dem Glättbürste Test herausgefunden und erarbeitet wurden, sind hier noch einmal aufgezählt.

Äußerst wichtig, vor allem für Menschen, welche ihre Haare täglich stylen, glätten und in Form bringen wollen, ist der Aspekt, dass eine Glättbürste mit äußerst innovativen Technologien ausgestattet ist. Diese sorgen dafür, dass die Haare, auch bei einer regelmäßigen Anwendung, nicht beschädigt werden und man es den Haaren dementsprechend nicht ansieht, dass diese geglättet wurden. Des weiteren ist ein sehr großer und angenehmer Vorteil, welcher in dem Glättbürste Test äußerst positiv hervorgetreten ist, die einfache Handhabung der Glättbürste. Dadurch, dass in dieser die Bürste und das Glätteisen miteinander verbunden sind, kann die Glättbürste mit nur einer Hand angewandt werden, so dass man seine andere Hand frei hat und zum Stylen der Haare verwenden kann, ohne das Gerät aus der Hand legen zu müssen. Dadurch, dass die meisten Modelle, welche in dem Glättbürste Test getestet wurden, mit einem langen Kabel ausgestattet sind, hat man mit der Glättbürste eine große Bewegungsfreiheit ud kann das Gerät in nahezu jedem Raum nutzen. Durch die leichte und selbsterklärende Handhabung der Glättbürste sorgt dafür, dass man sich schnell an die Anwendung gewöhnt und die Übungszeit, im Vergleich zu einem Glätteisen, von sehr kurzer Dauer ist und man sehr schnell den Trick raus hat.

Durch besondere Funktionen kann außerdem die lästige und unschöne statische Aufladung der Haare verhindert werden, um das Styling der Haare so perfekt wie möglich zu gestalten.

Durch die vielen unterschiedlichen Designs, welche in dem Glättbürste Test getestet wurden kann sich jeder die Glättbürste zulegen, welche das Design, die Farbe und das Muster hat, welches den Käufer am Meisten anspricht.

Test Fazit

Wer sich ganz einfach seine Haare glätten und stylen oder Locken in glatte Haare zaubern möchte, sollte sich ganz einfach und unkompliziert mit einer Glättbürste aushelfen. Dank der einfachen Handhabung und den vielen tollen Extras, mit welchen eine Glättbürste ausgestattet sein kann, gibt es für Jeden die passende Glättbürste in dem passenden Design.

Bewertung: